Ein lebenswerter Pflegeplatz in guter Umgebung 

Nach oben Willkommen Rückmeldungen Inhalt

Neubau Tailfingen

Nach oben

 

Das Konzept

Das Pflegeheim des Seniorenzentrums Albstadt in Tailfingen
ist eine Tochtereinrichtung der Stiftung Augustenhilfe Albstadt.
Zusammen mit dem Betreuten Wohnen in Trägerschaft der
Wohnungsbaugenossenschaft Tailfingen ergeben beide Teile
zusammen das "Seniorenzentrum Albstadt".

Die Dienste der hauseigenen Wäscherei und der Küche
in Ebingen werden genutzt. Mit dem Partner für
Betreutes Wohnen, der Wohnbaugenossenschaft Tailfingen,
wurde ein umfangreicher Kooperationsvertrag geschlossen,
der die Leistungsangebote und gemeinsamen Nutzungen von
Räumlichkeiten regelt.
Das Seniorenzentrum bietet
hauswirtschaftliche und pflegerische Leistungen an bzw. vermittelt
diese unter Beachtung der freien Auswahl eines Leistungsanbieters.


copyright: rolf bitzer, Zollern Alb Kurier

 

Kommunikation und Gemeinschaft

Im Erdgeschoss befindet sich die Cafeteria, die für Bewohner,
Gäste und Besucher des Seniorenzentrums zum gemütlichen
Treff einlädt. Sie ist von 14:30 bis 16:30 Uhr

- jede Woche am Sonntag,
- in ungeraden Kalenderwochen am Donnerstag und

- in geraden Kalenderwochen am Freitag
geöffnet.

Wir verfügen über eine großzügige Außenanlage, die zum
Spazierengehen einlädt. Das Herzstück ist der wunderschöne
Springbrunnen mit einer Skulptur des einheimischen Künstlers
Frieder Zimmermann.

Unser Haus ist offen für alle und freut sich über die große
Akzeptanz und Beliebtheit in Tailfingen. Gruppen aus Vereinen,
Schulen, Kirchen und Kindergärten sind gern gesehene Gäste und
sorgen für mannigfache Abwechslungen bei Veranstaltungen.

Zum ev. Gottesdienst und zur kath. Hl. Messe treffen wir uns
im wöchentlichen Wechsel freitags um 16:00 Uhr.

Wohnen, Pflegen,
Betreuen und Betreut sein

Das Pflegeheim mit seinen hellen und lichtdurchfluteten
Räumlichkeiten bietet 60 Pflegeplätze in zwei Wohnebenen .
Die insgesamt 44 Einzel und 8 Doppelzimmer sind jeweils mit
einer Grundausstattung möbliert und bieten die Möglichkeit,
liebgewonnene kleine Einrichtungsgegenstände mitzubringen.

Für je zwei Einzelzimmer bzw ein Doppelzimmer steht jeweils
ein Duschbad mit WC zur Verfügung. Jedes Zimmer ist mit
einer Notrufanlage, Fernseh- und Telefonanschluß ausgestattet.

Das Wohlbefinden und die Betreuung von Geist, Körper und Seele
steht im Mittelpunkt unseres Pflegealltags.
Hierbei soll der Grundsatz "soviel Pflege wie nötig -
soviel Selbständigkeit wie möglich" verwirklicht werden.

Täglich wird auf den Wohnebenen eine Gruppenstunde gestaltet.
Gehtraining und Bewegungsübungen, aktiv und passiv, sind
ebenfalls Bestandteile unseres Aktivierungsangebotes. Einmal
wöchentlich findet eine zentrale Gymnastikstunde sowie zweimal
monatlich eine Musikstunde bzw. ein Spielenachmittag statt.
Die Bewohner und Bewohnerinnen des Betreuten Wohnens sind
hierzu herzlich eingeladen.

Darüber hinaus schätzen unsere Bewohnerinnen und Bewohner
sowie deren Angehörige die Überschaubarkeit und die familiäre
Atmosphäre des Seniorenzentrums.